Gesundheitsvorsorge und Neurofeedback

  • Resi­li­enz
  • Stress­re­sis­tenz
Leis­tungs­fä­hig­keit und Wider­stands­kraft sind mess­bar. Gehirn­ak­ti­vi­tät und Vital­pa­ra­me­ter zei­gen, ob kör­per­li­che, men­ta­le und psy­chi­sche Belas­tun­gen die Gesund­heit gefähr­den. Zur Dia­gno­se der Rege­ne­ra­ti­ons­fä­hig­keit wird eine EKG-HRV-Ana­ly­se durch­ge­führt, mit der die Herz­fre­quenz­va­ria­bi­li­tät gemes­sen wird, die dar­über Aus­kunft gibt, ob das Herz sich an die vor­herr­schen­den Lebens­be­din­gun­gen varia­bel anpas­sen kann, oder ob belas­tungs­be­ding­te Herz­fre­quenz­stö­run­gen vor­lie­gen. Zusätz­lich wer­den mit­tels vege­ta­ti­ver Ruhe- und Belas­tungs­ana­ly­se und EEG-Fre­quenz­band­ana­ly­se das peri­phe­re und zen­tra­le Ner­ven­sys­tem auf ihre Funk­ti­ons­tüch­tig­keit geprüft.